Reedereien auf den Kanaren

Reedereien auf den Kanaren

MSC Poesia

Die Kanaren ein beliebtes Urlaubsziel, das auch in den Wintermonaten Sonne und Badewetter verspricht. Da verwundert es nicht, dass insbesondere Mittel- und Nordeuropäer gerne auf die „Inseln des ewigen Frühlings“ reisen. Das wissen die Kreuzfahrt-Reedereien natürlich und bedienen den Markt mit einem großen Angebot an Kanaren Kreuzfahrten. In unserer Kreuzfahrtdatenbank gibt es immer 800 bis 1000 Angebote.

Reedereien auf den Kanaren

Die Vorgehensweise der Reedereien auf den Kanaren ist unterschiedlich. Es gibt Kanaren Kreuzfahrten, die auf den Kanaren, im Mittelmeer oder in England beginnen. Zudem gibt es Transatlantik Kreuzfahrten mit Stopps auf den Kanaren

Deutsche Reedereien auf den Kanaren

Mit AIDA Cruises auf die Kanaren

Mit AIDA Cruises auf die Kanaren

Die deutschen Reedereien stationieren Kreuzfahrtschiffe direkt auf den Kanaren und bieten Kanaren Kreuzfahrten überwiegend ab/bis Las Palmas auf Gran Canaria oder Santa Cruz auf Teneriffa an. Die Saison ist dabei in letzten Jahren immer länger geworden. Heute stationieren die deutschen Marktführer AIDA Cruises und TUI Cruises bereits ab September ihre Schiffe auf den Kanaren und bleiben in der Regel bis in den April des Folgejahres. Zum Standardprogramm gehören dabei Stopps auf allen großen Inseln der Kanaren plus Madeira. Die längeren Kanaren Kreuzfahrten beinhalten auch Landausflüge auf den kleinen Inseln (z.B. Gomera) und auf dem afrikanischen (Casablanca, Agadir, Tanger) und/oder spanischen Festland (Cadiz). TUI Cruises und AIDA Cruises bieten ihre Kanaren Kreuzfahrten mit und ohne Flug an. Kanaren Kreuzfahrten sind für die deutschen Veranstalter also keine reinen Winterkreuzfahrten mehr. Das war noch vor wenigen Jahren anders.

Britische und amerikanische Reedereien auf den Kanaren

Royal Caribbean auf Madeira

Royal Caribbean auf Madeira

Die großen amerikanischen und britischen Reedereien gehen einen anderen Weg. Hier beginnen die Kanaren Kreuzfahrten zumeist in Southampton an der Südküste Englands. Nach ein bis zwei Seetagen erreichen die Kreuzfahrtschiffe Madeira. Manchmal gibt es aber noch „Zwischenstopps“ an der Westküste Spaniens (z.B. in Vigo) oder Portugals (z.B. Lissabon). Darüber hinaus, gibt es insbesondere bei den amerikanischen Reedereien zahlreiche Transatlantik Kreuzfahrten mit Stopps auf den Kanaren. Diese gibt es im Frühjahr und Herbst, wenn Kreuzfahrtschiffe von der Karibik ins Mittelmeer oder zurück wechseln.

Die großen Italiener

Costa Kreuzfahrten

Costa Kreuzfahrten

Wieder einen anderen Weg gehen die großen italienischen Veranstalter Costa Kreuzfahrten und MSC Kreuzfahrten, die bei deutschen Urlaubern überaus beliebt sind. Costa und MSC fahren von Häfen im Mittelmeer durch die Straße von Gibraltar in den Atlantik und zu den Kanaren.

Auch Costa und MSC bieten zahlreiche Transatlantik Kreuzfahrten mit Stopps auf den Kanaren an, wenn die Kreuzfahrtschiffe auf dem Weg nach Südamerika oder in die Karibik an den Kanaren vorbeikommen.

Welche Reedereien passen zu mir?

Die Unterschiede zwischen die großen Reedereien sind heute überschaubar. Alle betreiben sehr große und moderne Kreuzfahrtschiffe mit allem Komfort und peilen einen 4-Sterne-Standard an. Abgesehen von Route und Preis könnten folgende Kriterien eine Entscheidung beeinflussen:

National oder International

Die neue Mein Schiff 3

Die neue Mein Schiff 3

Wer sich für TUI Cruises oder AIDA Cruises entscheidet, macht Urlaub unter Landsleuten. Nicht deutschsprachige Ausländer gibt so gut wie keine. Die Kreuzfahrtschiffe sind für die Bedürfnisse des deutschen Marktes konzipiert.

Costa Kreuzfahrten und MSC Kreuzfahrten sind europäische Reedereien mit italienischem Flair. Die Urlauber kommen aus vielen meist europäischen Ländern. Deutsche Gäste sind zahlreich und brauchen keine Fremdsprachenkenntnisse.

Die britischen und amerikanischen Reedereien werden überwiegend von englischsprachigen Gästen gebucht. Grundkenntnisse der englischen Sprache sind deshalb sehr hilfreich.

Nebenkosten

MSC Armonia

MSC Armonia

Wenn in Zusammenhang von Kanaren Kreuzfahrten von Nebenkosten gesprochen wird, sind in erster Linie Getränke, Landausflüge und Trinkgelder/Servicegebühren gemeint. Vollpension ist immer im Reisepreise enthalten. Dahingehend sind Landausflüge, abgesehen von einigen Luxuskreuzfahrtschiffen, nie im Reisepreis enthalten und immer separat zu bezahlen. Das gilt natürlich auch für Anwendungen im Spa.

Bei den deutschen Reedereien sind Trinkgelder und Getränke im Reisepreis enthalten. Dabei gibt es kleinere Unterschiede. Bei AIDA Cruises sind z.B. die Getränke in den Bars separat zu bezahlten. Die Getränke zum Essen sind inkludiert. TUI Cruises hat bei seiner Gründung 2008 das Premium Alles Inklusive Konzept entwickelt. Damit ist gemeint, dass (fast alle) Getränke auch in den Bars und die Trinkgelder enthalten sind. Die amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line hat das für den deutschen Markt übernommen.

Bei Costa und MSC kann man zur Kreuzfahrt Getränkepakete zubuchen, wenn man eine All Inclusive Kreuzfahrt möchte. Es ist dann ein Rechenexempel, was günstiger ist. Trinkgelder/Servicegebühren muss man bei Costa und MSC nicht mehr bezahlen. Es wird aber noch dafür geworben und der Gast muss aktiv werden, in dem er zum Beispiel bei der Rezeption ohne Angabe von Gründen die Servicegebühr streichen lässt.

Familienurlaub

Kreuzfahrten sind ein idealer Familienurlaub

Bei anderen, insbesondere amerikanischen Reedereien, kosten die Getränke extra. Ausnahmen sind nur Wasser, Tee, Eistee und Limonade im Buffetrestaurant. Getränkepakete für alkoholische Getränke sind buchbar, aber teuer. Servicegebühren von 10 bis 12 US Dollar pro Person und Tag sind normal. Die große Ausnahme ist Norwegien Cruise Line.

Familien

Alle erwähnten Anbieter sind auch für Familien sehr gut geeignet. Es gibt überall altersgerechte Betreuungsangebote für Kinder und Jugendliche. Normal sind Mehrbettkabinen und Familienkabinen mit Verbindungstüren. Bei MSC Kreuzfahrten und Costa Kreuzfahrten reisen Kinder in der Kabine der Eltern sogar meistens kostenlos! Ansonsten, gibt es für Kinder und Jugendliche vergünstigte Preise.

AIDA Cruises

Landausflug auf den Kanaren

Formell oder Leger

Es gibt heute eigentlich nur noch mehr oder wenige legere Kreuzfahrten. Bei TUI Cruises, AIDA Cruises oder Norwegian Cruise Line kann man schicke Kleidung ganz zuhause lassen. Bei den anderen Reedereien gibt es pro Reise meistens zwei besondere Abende (Galaabend, Kapitänsdinner o.ä.) an denen die Gäste sind etwas herausputzen können. Das ist aber harmlos und wird niemanden aufgezwungen. Manche Gäste nehmen das sehr ernst, andere erscheinen im Hemd.

Frontier Theme